Deutsche Sprache

Tätigkeiten

Solarbatterie bis 5kW

Anschlußplan

Anschlußplan Datenliefrung

  • Datenblatt der Solarbatterie
  • Datenblatt des Inverter
  • Händlerangabe des Inverter
  • TUV Qualitäts-Zertifikat des Inverter
  • Produzentangabe
  • Kartenblatt des Aufstellorts
  • Kopie des Eigentumsblatts
  • Kartenblatt
  • Genehmigung der Verwaltung
  • Foto der Messstelle
  • technische und wirtschaftliche Prospekt des Stromanbieters (vom Stromanbieters)
  • Anspruch auf Elektrizitätsverwendung (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgeben)
  • N etzwerkanschlußvertrag (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgegeben)
  • es steht die Rechnung des Stromanbieters berufliche Zusammenstellung der Solarbatterie

    Anschlußplan
    Einreichung des Anschlußplans für den Stromanbieter

Umsetzungsplan der Solarbatterie

Fertigung des Umsetzungsplans

  • Untersuchung vor Ort
  •  Datenliefrung wo verbinden wir mögliche Trasse des Kabels
  • Kabellänge
  • Fertigung des Umsetzungsplans
  • Kollation des Umsetzungsplans

Solarbatterie  bis 50kW

Anschlußplan

Anschlußplan Datenliefrung

  • Datenblatt der Solarbatterie
  • Datenblatt des Inverter
  • Händlerangabe des Inverter
  • TUV Qualitäts-Zertifikat des Inverter
  • Produzentangabe
  • Kartenblatt des Aufstellorts
  • Kopie des Eigentumsblatts
  • Kartenblatt
  • Genehmigung der Verwaltung
  • Foto der Messstelle
  • technische und wirtschaftliche Prospekt des Stromanbieters (vom Stromanbieters)
  • Anspruch auf Elektrizitätsverwendung (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgeben)
  • N etzwerkanschlußvertrag (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgegeben)
  • es steht die Rechnung des Stromanbieters berufliche Zusammenstellung der Solarbatterie

    Anschlußplan
    Einreichung des Anschlußplans für den Stromanbieter

Umsetzungsplan der Solarbatterie

Fertigung des Umsetzungsplans

  • Untersuchung vor Ort
  •  Datenliefrung wo verbinden wir mögliche Trasse des Kabels
  • Kabellänge
  • Fertigung des Umsetzungsplans
  • Kollation des Umsetzungsplans

Gasmotor Anschlußplan bis 50 kW

Anschlußplan

Anschlußplan Datenliefrung

  • Datenblatt des Gasmotors
  • Hersteller-Zertifikat des Generators
  • Produzentangabe
  • Kartenblatt des Aufstellorts
  • Kopie des Eigentumsblatts
  • Kartenblatt
  • Genehmigung der Verwaltung
  • Foto der Messstelle
  • technische und wirtschaftliche Prospekt des Stromanbieters (vom Stromanbieters)
  • Anspruch auf Elektrizitätsverwendung (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgeben)
  • Netzwerkanschlußvertrag (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgegeben)
  • Kundenservice Code – es steht die Rechnung des Stromanbieters

Anschlußplan
Einreichung des Anschlußplans für den Stromanbieter

Solarbatterie Anschlußplan 500kW

Anspruch avisieren auf Solarbatterie

Datenliefrung

  • Kopie des Eigentumsblatts
  • Kartenblatt
  • Genehmigung der Verwaltung
  • Kopie des Stromanbietersvertrags
  • Kopie der Energierechnung

 Benachrichtigung persönlich, oder per E-Mail

 Solarbatterie Anschlußplan

 Anschlußplan Datenliefrung

  • Datenblatt der Solarbatterie
  • Datenblatt des Inverter
  • Händlerangabe des Inverter
  • TUV Qualitäts-Zertifikat des Inverter
  • Produzentangabe
  • Kartenblatt des Aufstellorts
  • Kopie des Eigentumsblatts
  • Kartenblatt
  • Genehmigung der Verwaltung
  • Foto der Messstelle
  • technische und wirtschaftliche Prospekt des Stromanbieters (vom Stromanbieters)
  • Anspruch auf Elektrizitätsverwendung (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgeben)
  • N etzwerkanschlußvertrag (es wird vom Stromanbieters mit dem Prospekt ausgegeben)
  • es steht die Rechnung des Stromanbieters berufliche Zusammenstellung der Solarbatterie

Anschlußplanfertigung

Einreichung des Anschlußplans für den Stromanbieter

Umsetzungsplan der Solarbatterie 500 kW Umsetzungsplan der Solarbatterie

Datenliefrung

  • Anschlußplan

 Umsetzungsplanfertigung

  • Layoutplan der Solarbatterie
  • Elektroumsetzungsplan der DC Kastens
  • Elektroumsetzungsplan der AC Kastens
  • DC Trasseplan des Kabels
  • Layoutplan des Invertercontainers
  • AC 0.4kV Trasseplan des Kabels
  • Auswahl des 20 kV Umspannwerkes und Abstimmung der Funktionen

weiters PLC Programierung industrielle Elektrokonstruktion Nautischkonstruktion

 

Elektrokonstruktion

Die Erzeugung und Nachfolge Elektroplandokumentation im EPLAN 5 Programm.

Ausdruck der Elektroplandokumentation im Format Adobe Acrobat und AutoCad

die Übergabe der Pläne im Format EPLAN 5

die Übergabe der Projekte ist auf CD oder DVD

 Vorgang der Arbeit:

Datenlieferung – Der Empfang die zu Planung nötige Informationen, und die speziellen Firmenformate, bzw. eventuelle Firmennormen des Endverbrauchers.

Planerzeugung- Die Planung und die Besprechung der vorkommende Fragen

Weitere Informationen- bei der Zeicnung vorkommende Fragen werden scriftlich, oder per E-mail abgesprochen. Der Besteller hat 3 Arbeitstage für die Abstimmung. Diese Arbeitstage modifizieren die Endfrist.

Plansmodifikationen- Wenn die neuerliche Datenlieferung des Endverbrauchers oder Bestellers den originale Plan modifiziert, so unternehmen wir die Plansmodifikationen.

Lokalaufsicht- Wenn der Besteller beansprucht, unternehmen wir die Lokalaufsicht unseres Planes.

Untersuchung vor Ort- Wir unternehmen die Untersuchung vor Ort um der Gehalt der Dokumentation den aufgehende Umstand zu zeigen.

Erfüllungen- Erfüllungen der Elektroplandokumentationen, Produzentdokumentationen, Ausführungsdokumentation, und die Variante dieser Dokumentationen. Der Besteller hat 2 Woche um die erfüllte Zeichnungen zu kontrollieren. Die fachliche Begutachtung der erfüllte Zeichnungen und die Behandlung der Abweichungen werden bis die nächtse Erfüllung oder bei der Enderfüllung, innerhalb der Garantiezeit geschehen. Die Frist der Planberichtigung wird bei der Übernahme der fachlichen Begutachtung bestimmt.

Errichtung des Bestellers Firmenformats

Unsere Firma unternimmt die Errichtung des Formblatts und des Headers mit Logo des Bestellers.

Vorgang der Arbeit:

Datenlieferung- Die Übergabe des Firmenlogos im Bild-, oder AutoCAD dxf-Format. Die Übergabe des bischerigen Formblatts und Headers im Druck, oder die Besprechung über die Errichtung des neuen Formulars.

Errichtung des Firmenformats- Wir errichten ihres Firmenformats.

Übergabe- Übernahme- Ihres Controlling des Firmenformats

Erfüllung 1 – eventuelle Veränderungen bei dem Firmenformat und die Anfertigung der Liste der Veränderlichen

Anfertigung der Liste im Excel

Das Ziel diser Arbeitsphase ist das Ausführen der generierte EPLAN-Tabelle im EXCEL-Files, ermöglicht die weitere Spezifikation. (z.B. Reihenklemmensplan, Materiallist)

Vorgang der Arbeit:

Datenlieferung- Die Spezifizierung der generierten Blattype, Übernahme der Projekte, die Spezifizierung des abgebenden EXCEL-Format, wenn es nicht von uns fertigt sind.

Vorbereitung – Die Spezifizierung und Verarbeitung der generierten Blätter für das nachherige Ausführen-

Verarbeitung – ausführen in EXCEL-Files die generierte Blätter von den Projekten

Erfüllung- Die Übergabe der fertigen EXCELL-Tabellen mit dem Arbeitsexemplar

5 Jahre Garantie für Dokumentation und Planung

Unsere Firma bietet Ihnen 5 Jahre Garantie für den Gehalt der Dokumetation, von der letzte Projekterfüllung und von der Erfüllung der Endrechnung.

Fälle außerhalb der Garantie:

Modifikationen nach der Abgabe der Dokumentationen – Wenn der Besteller den Vertrag der Zeichnungswartung auch bestellt, können wir die Zeichnung der Modifikationen innerhalb dieses Vertrages durchführen. Wenn die Bestellung den Vertrag der Zeichnungswartung nicht enthaltet, können wir die Modifikationen als Nachfolgearbeit durchführen. In diesem Fall wird darüber Niederschrift und Arbeitsblatt gefertigt.

Datenliefrungsmangel des Bestellers – Wenn der Besteller für das Qualität der Messungen verantwortet, können wir nicht für dieses Ergebnis verantworten. Die darüber stammende Datenliefrungsmängel gelten als Zeichnungswartung (nach dem vorigen Punkt)

Fälle innerhalb der Garantie:

Kleine Modifikationen – als Nachfolgearbeit durchführende Modifikationen mit Wert unter 2% des Arbeitswertes.

Messungsmangel des Unternehmers- Wenn unsere Firma für das Qualität der Messungen verantwortet, ergänzen wir die darüber stammende Zeihnungsmodifikationen vor der Garantieverfallzeit.

Bei Konstruktionen für Behörde werden die durch die Behörde angeordnete Modifikationen innerhalb Garantie durchgeführt. Z.B. Konstruktion von Schiffen und Hafen

Die Garantie wird bedingungsweise gültig bei der Erfüllung der Endrechnung und endgültig bei der Begleichnung der Endrechnung.

PLC Software-Entwicklung

Die Bestimmung diese Arbeitsphase ist das Layout der PLC Software und Anzeigefelder für unsere Besteller zu gestalten.

Arbeitsprozeß:

Datenliefrung – Aufmaß der Ansprüche

Fertigstellung der Software – Der Softwareplan entsprechend fachlicher Ansprüche zu gestalten. Die Software geschrieben in der Computersprache Codesys.

Austesten – Die Software bei dem Hersteller und Besteller auszutesten.

Softwaremodifikation – Modifikationen der Testergebnisse und die Ansprüche des Bestellers

Einführung – Unterricht und Installation der Software

Support – Beratung und die Behandlung weiterer Ansprüche

Lizenzvertrag

Der Alleinbesitzer der Software ist der Ersteller, der gibt das Nutzungsrecht für den Benutzer. Das Nutzungsrecht der Software ist (begrenzt für 2 Computer), ausschließlich und unabtretbar. (Begrenzt ist, weil dieser Vertrag die Verwendung nur 1+1 Ausfertigung der Software auf 1 Computer und 1 Server ermöglicht. Ausschließlich ist, weil das Nutzungsrecht nur den registrierte Benutzer gebührt.)

Der Benutzer kann nicht die Software leihen, verpachten, das Nutzungsrecht übertragen.

Das Änderungsrecht der Software wird ohne vorherige Ansage durch den Ersteller vorbehalten.

Die Benutzung der Softwer wird durch das Recht und die Anordnungen geregelt.

Die Einhaltung der gültige Gesetze und Anordnungen ist die Verantwortung des Benutzers.

Der Ersteller behandeln die vertraute Informationen als Geschäftsgeheimnis

Der Ersteller garantiert nicht, daß die Software auf irgendwelcher optional Hardware der Computer funktioniert kann. Der Ersteller hat keine Aufgabe das Computer des Benutzers für die Software fähig machen.

Der Benutzer unternimmt, daß die Punkte dieses Vertrages durch den Benutzer oder zu dem Benutzer gehörte Person nicht verletzt werden. (inklusive das Kopiaturverbot). Der Benutzer kann nicht verursachen oder ermöglichen die Software zu knacken, zu schaden oder welche Teile der Software zu verwenden.

Der Ersteller verpflichtet sich nicht zu dem rückständige Einkünfte vorkommenden, unterbrochene Geschäftstätigkeit vorkommenden oder aus anderen Verlust vorkommenden Nachteile.

Der Ersteller verpflichtet sich nicht zu der Information-, oder Datenverlust vorkommenden Nachteile.

 Geschäftsliche Schweigepflicht

Alle Mitarbeiter und Einlieferer unserer Firma nehmen ethische und gesetzliche Pflicht um die vertraute Informationen als Geschäftsgeheimnis zu behandeln: wir geben nicht weiter, und vervenden nicht die vertraute Informationen während und nach den Auftrag. Wir tun alles um die vertraute Informationen zu wahren.

Wir handeln alle Informationen als Geschäftsgeheimnis, ausgenommen die öffentlich erreichbare Informationen.

Wir tun alles auch die zufällige Entweichung um zu vermeiden

Die Verjährung des geschäftsliche Schweigepflicht ist 15 Jahre nach dem Ende der Garantiezeit des Projekts.

Wenn beasprucht der Besteller, kann die Weile des geschäftsliche Schweigepflicht changieren. (z.B. militärische Projekten)

Referenzen

1997-1998

Procter & Gamble Hyginett GmbH
Planungsarbeiten und Untersuchung vor Ort

1999-2000

ADEPTUS GmbH.
EPLAN Unterricht und Beratung

1999

S6-Mérnök GmbH
Planung und 10.000 Zeichnungsseiten zeichnen lassen und Unterweisung

2001-2002

OPEL Magyarország Autóipari GmbH
EPLAN 21 Aufstellung des Zeichnungsdokumentations-System, EPLAN 5 -> 21 Einführung der Konvertierungstechnologie nach OPEL-Vorschriften

2001-2007

Dunapack Zrt
Dokumentierung, Planerberatung. Austellung integrierter Schaltsraumdatenbank und Austellung der Elektrodatenbank. Software-Entwicklung, Instandhaltung für Elektro-Betriebsleistung

2003-2007

ScadaSys Kft
Planung: Lüftungsgeräte, Datensammlungsystems

2004-2007

Procter & Gamble Hyginett GmbH
Neuplanung der Maschinenreihen , fachliche Objektüberwachung

2005-2006

EL&ME GmbH
Planungsberatung

2007

Agrograin Zrt
Umgestaltung des Schleppbootes für Hafen (Planung)

2007-2009

STS Group Mérnökiroda Zrt
Elektroautomatik-Planung
Elektrosteuerung der erneuerbare Energiequelle.
Elektropläne des Brikettbetriebs, PLC Programierung

2008

Dunafin GmbH
Integrierte Instandhaltung Elektrodatenbank

ENER-G Zrt
Dokumentation für Elektrosteuerung des Gasmotors

2008-2011

Fuel Cell Hungary GmbH
Brennstoffzellenentwicklung und im Netzwerk verbunden. Aktuel Maximum 300 kVA nach dem Plan.

2009

Hy-GO
Entwicklung Entwicklung und Erstellung des erste ungarische Brennstoffzellen-Fahrzeuges. Prototyp I. Rang auf IV. Széchenyi Rennen.

2009-2011

STS Group Mérnökiroda Zrt
* Umsetzungsplan für Solarbatterie-Systems
* Umsetzungsplan für Biogasbetriebs
* Umsetzungsplan für Gasmotor-Anschluß [10kV-os]
* Beleuchtungspläne * Umsetzungspläne für Blitzschutz

2011-2012

STS Technology GmbH
Pläne für Spezialmaschienen und S7-1200 PLC Programierung

2012-2014

NRG Services GmbH
Elektrokonstruktion der Rudolf II. Halle (20.000 m2) Elektrokonstruktion des Flüssigkeitkühler und PLC Programierung Fernbewachung des Wasserkraftwerkes Békésszentandrás und PLC Programierung Anschlußpläne Umsetzungspläne der Solarbatterien

Controlled Energy GmbH
HMKE Gasmotor Anschluß

2012

Volvex GmbH
HMKE Solarbatterie Anschlußplan und Umsetzungsplan

2013

Bódai Műanyagipari GmbH
* 500 kW Solarbatteriepark
* 450 kW Holzgaskraftwerk

Daniella Ipari Park GmbH
500 kW Solarbatteriepark

Útadó GmbH
240 kW Solarbatteriepark

Unsere Mission ist unsere Besteller zu Lösung ihre Ansprüche mit dem Übergeben unserer Fachkenntnisse verhelfen.

Geschichte unsere Firma:

Die Mágus-CAD GmbH hat langjährige Erfahrung in Elektrokonstruktion und im Ausbau des Zeichnungsdokumentationsystems. Unsere Firma ist durch kontinuierlicher Qualitätsentwicklung geworden.

1994-1998

Wir haben unsere Planungsbetätigung als privaten Unternehmer geführt. Im 1997 haben wir die Informatik und die Elektrokonstruktion vereinigt, damit in den Markt des Multis eintreten. Im 1998 haben wir die heute auch in unserem Einsatz stehende EPLAN Elektro-Design-Software kennengelernt, die ermöglicht bessere Konstruktionen zu produzieren.

1999-2003

Als Varázsló-CAD KG. haben wir unsere Betätigungen geführt, weil der Markt sein Vertrauen auf grösseren Gesellschaften gesetzt hat, statt der Einzelunternehmer. Vom 1999 wird unsere Konstruktionserfahrungen für die EPLAN-Anwender durch Beratung auszutauschen. Wir haben unsere Software-Entwicklung gestaltet um die spezialle Anspüche auch zu befriedigen. Damit ist unsere Technologie schneller und makellos geworden. So können wir die Fehlerrate der die Human Resources reduzieren.

Im 2003

haben wir die Mágus-CAD GmbH gegründet. In diesem Jahr ist neben der Varázsló-CAD KG die Mágus-CAD GmbH auch gewesen, aber nach 3 Monaten der Marktanalyse hat uns gezeigt, dass das Image der GmbH besser als KG ist. Deshlab haben uns für die Vereinigung den Firmen entschieden, die im ersten Viertel des 2004 beendet geworden ist. Im 2003 haben wir den Ausbau des ISO-TS 16949 Systems entsprechend der wichtigsten Erwartungen der Automobilindustrie gestartet. Aufgrund äußere Faktoren ist die Einführung des ISO-TS 16949 System nicht gelungen, deshalb haben wir ISO 9001:2000 Quality Management System eingeführt, das am 09.04.2004 auditiert worden ist.

2004-2005

Elektrokonstruktion und Dokumentation

2005-2007

Wir haben die Software IKVA zuwege gebracht.

Im 2008

haben uns erneuert: wir haben neue Dienstlesitungen eingeführt, wie PLC Programierung ist. Wir haben die Konstrultion der erneuerbaren Energiequelle übergenohmen. Und wir haben neue Software zuwege gebracht (z.B. IKA, die das ganze Einrichtungsmanagement deckt)

2008-2011

Brennstoffzellenentwicklung und im Netzwerk verbunden

2009

Entwicklung des Fahrzeuges Hy-GO mit Brennstoffzellen.

2009-2011

Umsetzungspläne im Rahmen STS Group Zrt: * Solaranlagen * Biogasanlage * Gasmotoranschluß * Blitzschutzkonstruktionen * Beleuchtungskonstruktionen

vom 08.2011

. haben wir den Rahmen STS Group Zrt dortgelassen. Wir haben Konstruktion von Schiffen und Hafen verpflichtet und die Pläne der Bóly Solarbatterie vertigestellt.

im 11.2011.

hat die Entwicklung des Brennstoffzellensschiffes in Zusammenarbeit mit Hyflow GmbH begonnen.

2012.

* Elektrokonstruktion der Rudolf II. Halle
* Konstruktion der Bóly Solarbatterie
* Konstruktion des Lukoil-Haffens In diesem Jahr begann wir die Anschluß planung der Kleinkraftwerke für Stromnetz ausgestalten. (Solarbatterie-, Gasmotoranschluß

2013.

erfolgreicher Anschlußplan des Kleinkraftwerkes mit 500 kW Umsetzungsplan des Kleinkraftwerkes mit 500 kW